Das Projekt in der Villa Kuriosum in der Scheffelstraße 21.

Die Villa Kuriosum ist ein Zusammenschluß vieler kreativer Menschen, die einen einzigartigen und wunderschönen Gemeinschaftsgarten geschaffen haben. Der Garten wird ausschließlich biologisch bewirtschaftet. Somit werden also keine synthetischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt, da sie die biologische Vielfalt und den Boden gefährden würden. Natürlich bietet er deshalb eine hervorragende Grundlage für viele Insekten und gibt uns die Möglichkeit eine Unterkunft für sie zu entwerfen. Herausgekommen ist eine ca. 4 Meter lange Benjeshecke mit integrierten Insektenhotel, welche sich ideal als Lebensraum für viele Insektenarten eignet. Des weiteren haben wir eine Unterkunft für Fledermäuse gebaut und sie an einem geeigneten Standort in der Nähe der Hecke montiert. Wie unsere Arbeit und das Ergebnis aussieht, könnt Ihr in den nachfolgenden Bildern bestaunen.