5.10. – 8.10.2017 Nirgendwo Lokschuppen

Vom 5.10. – 8.10.2017 fand im Nirgendwo-Lokschuppen am Ostbahnhof der von Soned organisierte „Permakultur Design Kurs – globale Zusammenhänge erkennen – Klima und Konsum wandeln“ statt.

Durch die Kooperation mit Soned ist es möglich Teilnehmer*innen vom Projekt „Grüne Stadt“ vom Arbeitsweg e.V. in Designprozesse und Ausführung miteinzubeziehen. So konnten wir permakulturelle Prinzipien anwenden, Informationen und Gedanken austauschen, lernen und aktiv gestalten.

Wir haben ein Beet mit Bienennährgehölzen angelegt, Insektenhotels in den Fachwerkzaun integriert und den Grundstock für eine Kräuterspirale gelegt.

Kurzum, das war ’ne runde Sache die allen viel Spaß gemacht hat.